Der gemeinnützige Verein Terra Préizerdaul hat einen Gemeinschaftsgarten geschaffen, von dem Bürger eine Parzelle anmieten können. Das Projekt setzt unter dem Motto „weniger verbrauchen, verantwortungsvoll konsumieren“ vor allem auf einen pädagogischen Impuls. Ziel ist es, alle Generationen entsprechend zu sensibilisieren; die Jüngsten sollen dabei auch über die Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen erreicht werden. Der Garten umfasst Gemüsekisten, einen Kräutergarten, einen Obstgarten, ein Blumenbeet für Bienen und andere Insekten sowie eine alte Telefonzelle, in der Bücher und andere Objekte getauscht werden können.